Zwei-Tages Seminar ASR A1.7

Sachkundige/r für kraftbetätigte Türen und Tore.

 

Zwei-Tages-Seminar Sachkundige/r für kraftbetätigte Türen und Tore

zu den Terminen / zur Anmeldung >>

Neben den Inhalten des „Ein-Tages-Seminars“, wird in diesem Seminar die Umsetzung des theoretischen Wissens in
unserem hauseigenen Technikum, in einem umfangreichen Praxisteil erprobt. Außerdem werden gemeinsam mit den Seminarteilnehmern Lösungen zur Instandsetzung von mangelhaften Toren erarbeitet und durch KCTT bestehende Möglichkeiten vorgestellt.
Des Weiteren ermöglicht dieses Seminar den Teilnehmern und Referenten intensiv auf Fragen einzugehen und die Realisierung von Ideen zu besprechen.

Ein weiterer Eckpfeiler dieses Seminars stellt der Exkurs „Wesentliche Änderungen“ dar.
In Form von Entscheidungsdiagrammen werden wesentliche Änderungen dargestellt, erarbeitet und die notwendige Dokumentation sowie die Realisierung an Hand von "Praxisbeispielen" erörtert.

„Die sicherheitstechnische Prüfung von kraftbetätigen Türen und Toren darf nur durch Sachkundige durchgeführt werden, die die Funktionstüchtigkeit der Schutzeinrichtungen beurteilen und mit geeigneter Messtechnik, die z.B. den zeitlichen Kraftverlauf an Schließkanten nachweist, überprüfen können." (Auszug ASR A1.7)

Der angebotene Lehrgang vermittelt Ihrem Mitarbeiter die notwendige Sachkunde auf dem Gebiet der kraftbetätigten Türen und Tore.

Dieses neue erfolgreiche Konzept zur Ausbildung von Sachkundigen stellt sicher, dass das theoretische Verständnis gerade in sicherheitsrelevanten Dingen auch praktisch umgesetzt werden kann.

 

kctt dillenburg

Schulungsinhalte

  • EG-Maschinenrichtlinie
  • Technische Regel für Arbeitsstätten: ASR A 1.7 - Türen und Tore
  • DIN EN 13241-1
  • DIN EN 12604
  • DIN EN 12453
  • Internationale Norm für automatische Türsysteme: DIN EN 16005
  • DGUV - Information 208-022
  • BGG 950 (Berufsgenossenschaftliche Grundsätze und Informationen)
  • BGG 504 (dto.)
  • Durchführung von Prüfungen
  • Durchführung von Betriebskräftemessungen an verschiedenen Tortypen,
    Hersteller übergreifend
  • Prüflisten
  • Schriftliche Abschlussprüfung

An wen wendet sich dieser Lehrgang?

  • Technisches Personal von
    - Öffentlichen Einrichtungen
    - Hersteller-
    - Montage-
    - Wartungs- und
    - Instandhaltungsfirmen
  • Haustechnisches Fachpersonal
  • Hausmeister und Haustechniker

 

 

Ihr Nutzen

  • Sie erfüllen die in der Arbeitsstättenregel geforderte Sachkunde zum Überprüfen von kraftbetätigten Türen und Toren
  • Sie sparen bis zu 50% für gesetzlich vorgeschriebene UVV-Prüfungen
  • Erweiterung Ihres Dienstleitungsangebots

Abschluss

- Anerkanntes Zertifikat der Akademie des KCTT Kompetenzcenter Tortechnik.

 

Dauer

2 Tage im KCTT-Technikum in Dillenburg

 

Referent

Thomas Truckenmüller und Tim Janssen
Tor-Sachverständige.

Wer kann teilnehmen?

Sie erfüllen die in der BetrSichV genannten Anforderungen an Befähigte Personen (technische Ausbildung, Kenntnis der Anlagen).

 

Preis 720,00 EUR

  • Teilnehmergebühr: 670,00 EUR
  • Prüfungsgebühr: 50,00 EUR

(alle genannten Preise zzgl. gesetzl. MwSt.)